Umwelt Blogger

Das Umwelt und Naturschutz Blog

Werbung


Category Archives: Natur und Naturschutz

1 4 5 6

Wo mehrere Folgen des Klimawandels zeitgleich spürbar werden – Dürren oder Überflutungen, Missernten oder Schäden in Ökosystemen – entstehen in bestimmten Teilen Afrikas Brennpunkte des Risikos. Erstmals konnten diese dort jetzt dingfest gemacht werden, in einer Studie von Wissenschaftlern des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. Unsicherheiten bei der Abschätzung lassen sich dabei für Entwicklungsstrategien dieser Länder nutzbar machen, so die Forscher. Die Wahrscheinlichkeit von Klimafolgen und deren mögliche Schadenshöhe können miteinander abgewogen … Weiterlesen →

Die Deutschen mögen Wildnis, sind für naturnahe Wälder und Flussauen und sie lehnen Gentechnik in der Natur ab. Das sind einige Ergebnisse der neuen Naturbewusstseinsstudie, die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und die Präsidentin des Bundesamts für Naturschutz, Beate Jessel, heute in Bonn vorgestellt haben. Bundesumweltministerin Hendricks: „Wilde Natur ist nicht nur für Tiere und Pflanzen unverzichtbar, sondern auch für uns Menschen. Die Deutschen sind Naturliebhaber. Das gibt uns Rückenwind für unsere … Weiterlesen →

Kulturanleitungen zum Anpflanzen von Kartoffeln, Tomaten, Steckzwiebeln, Knoblauch, Paprika, Chilis, Erdkirsche, Hokkaido-Kürbis, Zucchini, Aubergine, Wassermelone, Rot- und Weisskohl, Knollenfenchel, Porree, Kohlrabi, Blumenkohl, Broccoli, Zuckermais, Topinambur, Rhabarber, Spargel, Shiitake, Austernpilz, Brombeeren, Cranberry, Holunder, Himbeeren, Johannisbeeren, und mehr stehen Ihnen zum Download kostenlos im *.pdf-Format bei biogartenversand.de bereit.

Im Frühjahr fliegen die Bienen und sie machen Honig. Soweit reicht das Wissen aus der Grundschule bei Allen. Dass Bienen die drittwichtigsten Nutztiere in Deutschland sind, nach Rind und Schwein, wissen dann schon Weniger. Etwa 85 Prozent der landwirtschaftlichen Erträge in Deutschland hängen nämlich von der Bestäubung durch Bienen ab. Somit sorgen die fleißigen Insekten für eine Wertschöpfung von rund 2 Milliarden Euro hierzulande. Etwa 600.000 Bienenvölker leben in der … Weiterlesen →

Europaweit sterben weniger Bienen als angenommen. Im Norden ist die Völkersterblichkeit höher als in Süd- und Osteuropa. Das liegt vermutlich an den klimatischen Bedingungen, erklärt die Europäische Kommission. Für die Studie „Epilobee“ wurden knapp 32.000 Bienenvölker in 17 EU-Staaten im Jahr 2012/2013 untersucht. Über 1.300 Imker besuchten im Herbst, im Frühling und im Sommer knapp 3.300 Bienenstände und sammelten Informationen zur Sterblichkeit der Völker, zu Krankheiten und Parasitenbefall. Die Wintersterblichkeit … Weiterlesen →

Butterberge und Milchseen. Das sind Begriffe, die selbst die Generation Praktikum schon mal gehört hat. In den Achtzigern wurde im Agrarsektor so viel produziert, dass die Nachfrage nicht mehr nachkam. Lebensmittel wurden hochsubventioniert, zu Dumpingpreisen verschleudert oder gar vernichtet. Eine ethische und kontroverse Diskussion über die Produktion von Nahrungsmitteln begann. Und wird weitergeführt bis heute. Anlässlich der Internationalen Grünen Woche 2013 in Berlin kommt das Thema Agrarpolitik wieder in den … Weiterlesen →

1 4 5 6