Das Umwelt und Naturschutz Blog

Werbung


Beim Recycling ist die Nutzung von entsprechenden Maschinen wichtig für ein ausgewogenes Kosten/ Nutzen Verhältnis. Wenn an oder mit diesen Maschinen und Anlagen gearbeitet wird, werden dafür geeignete Displays oder Geräte für die Beobachtung und Bedienung durch den Menschen benötigt. Ohne Bedieneelemente können diese Maschinen nicht betrieben werden. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden sollte die Lösung zukunftsorientiert und flexibel sein, und sich in übergeordnete Netzwerke einbinden lassen und auch bei steigenden Anforderungen die nötigen Voraussetzungen für die Datenbereitstellung erfüllen. Bedien- und Beobachtungslösungen sind eine essentielle Schnittstelle zwischen dem Menschen und der Maschine, deren optimales Zusammenspiel einen wertvollen Beitrag zur Produktivität leisten.

Die SIMATIC HMI Panels sind seit Jahren in unterschiedlichsten Anwendungen in allen Branchen bewährt. HMI steht für Human-Machine-Interface. Die Bandbreite der eingesetzten Systeme ist ebenso weitreichend wie die der Anwendungen und Technologien in den jeweiligen Anlagen. Die einzelnen Komponenten lassen sich durch den konsequenten Einsatz offener, standardisierter Schnittstellen in Hard- und Software ideal in Ihre Automatisierung integrieren.

Auch bei der Realisierung von neuen Projekten muss beim Engineering nicht wieder bei Null anfangen werden. Das TIA Portal bietet einen umfassenden Bibliotheksbereich zur mühelosen Archivierung und Wiederverwendung alter Projekte. Dort stehen auch viele vorkonfektionierte Elemente zur Verfügung.

Das TIA Portal bietet speziell für HMI-Oberflächen innovative Bedienobjekte, mit dynamischen oder animierten Elementen.

Bei SIMATIC HMI gibt es für nahezu alle Produktionsbedingungen eine passende Panel-Variante. Durch verschiedene Zertifikate oder Applikationen sind die Geräte auch bei widrigen Außenbedingungen einsetzbar, ebenso wie in hochhygienischen Umgebungen.

Das SIMATIC HMI-Portfolio von Siemens hat für jede Voraussetzung ein angemessenes Gerät parat. Selbst wenn die Ansprüche sich mit der Zeit verändern: Die Skalierbarkeit und Durchgängigkeit über alle Gerätefamilien hinweg ist u.a. durch das einheitlich eingesetzte Widescreen-Format gewährleistet.

In der TIA Portal Simulation können Sie Ihr Engineering auf Usability prüfen. In der virtuellen Umgebung können Sie Ihre Projektierung unter Realbedingungen durchtesten und analysieren.

Alle HMI Bediengeräte sind optimal auf das Konzept „Safety Integrated“ ausgerichtet. Fehlersichere Eingänge für Sicherheitsschaltelemente wie z. B. Not-Halt-Taster sind bereits ab den Key Panels direkt anbindbar – oder sind wie bei den Mobile Panels in das Gerät eingebaut und können über PROFIsafe angebunden werden.

In Kooperation mit Siemens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.